Kein Hash­werte-Straf­recht in der Schweiz (BGer 6B_623/2019)

Gemäss Urteil 6B_623/2019 vom 5. Februar 2020 kann alleine auf Grund einer IP-Adresse und eines File-Hashes keine Ver­ur­tei­lung erfol­gen. Sollte es beim Abtip­pen der Hash-Werte und IP-Adres­sen zu wie­der­hol­ten Feh­lern kom­men, kann bei einer Ver­ur­tei­lung sogar Will­kür vor­lie­gen.