Keine Flug- und Bahn­ti­ckets für 23 Mio Chi­ne­sen: Chi­nas Social Credit Sys­tem beginnt zu grei­fen.

Chi­nas Social Credit Sys­tem zeigt erste Aus­wir­kun­gen: 23 Mio Chi­ne­sen wur­den Bahn- und Flug­ti­ckets ver­wehrt. Die chi­ne­si­sche Füh­rung hat gekonnt eine Mischung aus Über­wa­chung (Orwell) und Kon­sum­rausch (Hux­ley) geschaf­fen. Auch in der Schweiz bestehen die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten schon längst. Noch bewahrt uns der Daten­schutz davor.

Social Credit System in China - Vortrag von Antonia Hmaidi

Social Credit Sys­tem in China

Bereits am gest­ri­gen Eröff­nungs­tag hat der 35. Chaos Com­mu­ni­ca­tion Con­gress (CCC) mit sehr span­nen­den Vor­trä­gen auf­ge­war­tet. Her­aus­strei­chen möchte ich den Vor­trag von Anto­nia Hmaidi zum chi­ne­si­schen Social Credit Sys­tem (SCS). Beim SCS han­delt es sich um ein Punk­te­sys­tem, das die Bür­ger zu Wohl­ver­hal­ten bewe­gen soll. Das Wohl­ver­hal­ten wird durch ein Regel­sys­tem defi­niert, über das noch das meis­ten im Dunk­len ist.

Know­ledge Is Power, Code Is King and Orwell Was Right.

Mit der Über­schrift “Know­ledge Is Power, Code Is King and Orwell Was Right” zu einem Unter­ka­pi­tel im Buch “Future Cri­mes” trifft Marc Good­man den Nagel auf den Kopf. Und zwar gleich für das ganze Buch auf einen Schlag. Mit die­sen weni­gen Wor­ten fasst er die von ihm beschrie­be­nen unzäh­li­gen Pri­vacy- und Werk­spio­na­ge­vor­fälle zusam­men. Zu Beginn […]

Cyber­raum als erwei­ter­ter öffent­li­cher und pri­va­ter Raum

Die Exper­ten­gruppe zur Zukunft der Daten­be­ar­bei­tung und Daten­si­cher­heit, die vom Bun­des­rat im August 2015 ein­ge­setzt wurde, hat Mitte August 2018 ihren Schluss­be­richt abge­ge­ben. Die­ser Schluss­be­richt wurde nun vom Bun­des­rat zur Kennt­nis genom­men (Medi­en­mit­tei­lung). Der Bericht ent­hält viele inter­es­sante Gesichts­punkte rund um unsere digi­tale Gesell­schaft. Unter dem Blick­win­kel Gover­nance to Citizen/Business hält der Bericht fest, dass […]

Vor Hacker­an­grif­fen muss sich jedes Unter­neh­men selbst schüt­zen

Und nicht nur die Unter­neh­men, son­dern auch jede natür­li­che Per­son, die mit moder­nen Kom­­mu­­ni­­ka­­ti­ons- und Daten­ver­ar­bei­tungs­mit­teln arbei­tet. In der NZZ am Sonn­tag vom 15.05.2016 (auch online ver­füg­bar auf NZZ-online , Inter­view von Lukas Häuptli) wird der Chef NDB (Nach­rich­ten­dienst des Bun­des) Mar­kus Sei­ler im Nach­gang zum publik gewor­de­nen Angriff auf die RUAG inter­viewt. Er hält fest: “Die Fir­men […]

Nach­rich­ten­dienst des Bun­des ver­öf­fent­licht Lage­be­richt 2016 – Cybercrime darin nicht im Fokus

Der Nach­rich­ten­dienst des Bun­des hat am 02.05.2016 sei­nen Lage­be­richt 2016 ver­öf­fent­licht. Der Cyber­space wird natür­lich auch in die­sem Bericht als Arbeits­feld erwähnt, jedoch in die­ser Aus­gabe nicht spe­zi­ell beleuch­tet. Der Grund liege einer­seits darin, dass der Cyber­space ein Quer­schnitts­thema sei und zudem die Melde- und Ana­ly­se­stelle MELANI bereits über die jüngs­ten Ent­wick­lun­gen berich­tet habe (Halb­jah­res­be­richt MELANI […]

Halb­jah­res­be­richt “Infor­ma­ti­ons­si­che­rung” der MELANI erschie­nen

Die Melde- und Ana­ly­se­stelle Infor­ma­ti­ons­si­che­rung (MELANI) des Bun­des hat ihren Halb­jah­res­be­richt 2015/I ver­öf­fent­licht. Die MELANI äus­sert sich darin über die natio­nale und inter­na­tio­nale Lage der Infor­ma­ti­ons­si­che­rung in den Berei­chen Spio­nage, Daten­ab­flüsse, Indus­tri­elle Kon­troll­sys­teme (vor­nehm­lich die bekannte Pro­ble­ma­tik der offe­nen PLC im Inter­net), wei­tere Angriffe sowie die Dau­er­bren­ner social engi­nee­ring und phis­hing. Dane­ben wagt die MELANI […]